Deutschland
wird
Fossil Free

Start

Gemeinsam können wir eine Welt ohne Kohle, Öl und Gas aufbauen!
Überall auf der Welt tun sich engagierte Menschen in Fossil Free-Lokalgruppen zusammen, um der Klimakrise entgegenzutreten.

Gemeinsam bauen wir eine Bewegung auf, um neue Kohle-, Öl- und Gasprojekte zu stoppen, aus bestehenden Projekten auszusteigen und dafür zu sorgen, dass wir mit einer gerechten Energiewende von unten schnellstens 100% Erneuerbare erreichen.

Folge uns auf sozialen Medien

Fossil Free Deutschland Facebook  Fossil Free Deutschland Twitter

Die internationale Fossil Free-Bewegung wächst schnell – Mach mit!

Fossil Free Kirche  

Hunderte Glaubensgemeinschaften, Konfessionen und religiöse Einrichtungen weltweit engagieren sich im Bereich Klimaschutz und viele gehen Divestment-Verpflichtungen ein. Auch in Deutschland wird es Zeit, dass die Kirchen ihr Geld aus Firmen abziehen, die ihren Umsatz mit der Förderung fossiler Energieträger machen. Nur so können sie angesichts der Herausforderungen des Klimawandels ihre Integrität bewahren. Ein schnelles, entschlossenes Handeln ist nötig – dafür setzen wir uns 2018 und darüber hinaus gemeinsam mit Kirchen ein. Wir brauchen deine Hilfe. Melde dich für Infos an und wir informieren dich über die nächsten Schritte. Darüber hinaus bist du herzlich eingeladen in der Arbeitsgruppe Fossil Free Kirche mitzumachen.

Alle Infos hier →

Komm ins Movement Support Team und nimm am Training im April teil 

Fossil Free-Kampaigner*innen und engagierte Menschen werden im April für drei Tage in Berlin zusammenkommen und ausgebildet werden, um den Bewegungsaufbau der kommenden Monate zu unterstützen. Auch du kannst mitmachen.

Mehr infos hier →

Noch keine Fossil Free-Gruppe in deiner Nähe?

Melde dich hier an, um eine Fossil Free-Versammlung zu organisieren.

Es gibt noch keine Fossil Free-Gruppe in deiner Nähe? Dann überlege dir, ob du nicht eine Fossil Free-Versammlung veranstalten und ein paar Leute zusammenbringen möchtest, um darüber zu sprechen, wie eine Fossil Free-Kampagne in eurer Gegend aussehen könnte. Sieh dir den hilfreichen Leitfaden zum organisieren einer Fossil Free-Versammlung an. Er hilft dir dein Event zu planen, damit du dann Leute einladen kannst.

Bei der Versammlung, bei weiteren Treffen oder beim ungezwungenen Brainstorm mit Bekannten und Freund*innen, könntet ihr:

  • Ziele für neue lokale Divestment- oder Desponsor-Kampagnen ermitteln, indem ihr untersucht, welche lokale Institution in die Kohle-, Öl- und Gasindustrie investiert oder von ihr gesponsert wird.

Falls ihr bereits an einer Fossil Free-Kampagne arbeitet, könnt ihr die Versammlung nutzen, um neue Mitglieder für eure Gruppe zu gewinnen und willkommen zu heißen. Diese Infos zum Neustart von Fossil Free können für euch sehr nützlich sein.

350.org wird dir regelmäßige Updates schicken und Möglichkeiten zum Mitmachen oder Unterstützen aufzeigen. Du kannst unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Sieh dir unsere Infos zum Datenschutz an. 

Was bisher geschah und wie es weiter geht.

Seit Herbst 2013 gestalten die lokalen Fossil Free-Gruppen Europas (und weltweit) öffentlichkeitswirksame Kampagnen zum Thema Divestment in Städten, Unis, Kirchen, Banken und anderen öffentlichen Institutionen. Der Erfolg der Divestment-Kampagne spricht für sich. Gemeinsam schaffen wir es, die Klimakrise immer wieder in die öffentliche Debatte zu rücken und ihre Verursacher, die Kohle-, Öl- und Gasindustrie weiter zu stigmatisieren. In den kommenden Monaten werden Fossil Free-Gruppen auf der ganzen Welt - zusätzlich zu Divestment - neue Wege gehen, um Kohle, Öl und Gas im Boden zu halten und die Bürger-Energiewende voranzubringen. Auch in Deutschland werden neue Kampagnenmodelle entwickelt. Da diese Arbeit ganz am Anfang steht, können wir vom Kampagnenteam bei 350.org vor allen Dingen Know-how und Unterstützung für Divestment-Kampagnen anbieten. Hier schon mal ein Einblick in die Kampagnen der nahen Zukunft.

Die Zukunft von Fossil Free

Kein Geld mehr für Kohle, Öl und Gas

Kohle-, Öl- und Gasunternehmen den gesellschaftlichen Rückhalt entziehen — durch öfftenliche Divestment-, Desponsor- und Defund-Kampagnen.

* Divestment = Investitionen in Fossile stoppen.

* Desponsor = Kein Sponsoring von Kohle-, Öl- und Gaskonzernen.

* Defund = Finanzierung von fossilen Projekten verhindern.  


Kohle, Öl und Gas im Boden lassen

Mit lokalen Beschlüssen Kohle-, Öl- und Gasprojekte vor Ort verbieten.


Bürger-Energiewende: 100 %. Dezentral. Gerecht.

Mit Energiewendeprojekten in Bürgerhand den Umstieg auf eine gerechte und saubere Energiewirtschaft selber machen.  

DU BIST NOCH NICHT BEREIT BEI EINER FOSSIL FREE GRUPPE MITZUMACHEN ODER EINE FOSSIL FREE VERSAMMLUNG ZU ORGANISIEREN?

Dann melde dich an, um mit der Fossil Free-Bewegung in Kontakt zu bleiben. Wir werden dich über aktuelle Entwicklungen und weitere Möglichkeiten mitzumachen auf dem Laufenden halten.

350.org wird dir regelmäßige Updates schicken und Möglichkeiten zum Mitmachen oder Unterstützen aufzeigen. Du kannst unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Sieh dir unsere Infos zum Datenschutz an. 

#FossilFree Deutschland auf sozialen netzwerken

FacebookTwitter