Presse- und Medienbereich

Aktuelle Pressemitteilung

February 14, 2018

“Es bricht uns das Herz” – Valentinsgeschenke für den LBBW-Vorstand

Fossil Free Stuttgart liebt das Klima

 

14. Februar 2018, Stuttgart – Pünktlich zum Valentinstag macht Fossil Free Stuttgart den sechs LBBW-Vorständen Geschenke. Ein Gemälde, eine Rose und dazu ein Liebesbrief sollen die Vorstände daran erinnern, dass sich die LBBW in ihrem Nachhaltigkeitsbericht zu ihrer Liebe zum Klima bekennt. Dass daher die Finanzierung von Kohle-, Öl- und Gasprojekten ausgeschlossen werden soll, fordert Fossil Free Stuttgart bereits seit November 2016.

Fossil Free schreibt in dem Valentinsbrief an die Vorstände: “Wir lieben Ihre drei nachhaltigen Fonds, aber das Engagement bei AngloAmerican des Fonds ‘LBBW global warming’ bricht uns das Herz!”.

Fossile Brennstoffe im Boden zu lassen, ist eine zentrale Maßnahme im Kampf gegen den Klimawandel. Das hat die LBBW anerkannt, indem sie Projektfinanzierungen im Bereich der erneuerbaren Energien unterstützt und sich Leitlinien zur Finanzierung von Kohleförderung und -kraftwerken gegeben hat. Das kann aber nur der Anfang sein, finden die Aktivistinnen und Aktivisten von Fossil Free Stuttgart.

“Leitlinien zur Öl- und Gasförderung, die ebenso ambitioniert sind wie die zur Kohle, wären ein schönes Valentinsgeschenk ans Klima!” so Ulrich Schmidt, Mitglied von Fossil Free Stuttgart.

Die Gruppe engagierter Klimaschützer macht schon seit einiger Zeit mit kreativen Aktionen von sich reden. Eine Petition, die das Divestment der LBBW fordert und rund 10.000 Unterschriften umfasst, ist bereits im Mai 2017 an verschiedene Aufsichtsratsmitglieder übergeben worden. Ob die Petition auch den Vorstand der Landesbank erreicht hat, ist unklar. Die “Liebeserklärung” ist die Ankündigung der Klimaschutzgruppe, dass sie an der Landesbank und der Forderung zu Divestment dranbleiben wird!

###

Ein Video der Geschenkübergabe sowie der Text des Briefes an die sechs Vorstände findet sich unter: https://fossilfreestuttgart.wordpress.com/

Die bisherigen Aktionen der Kampagne “LBBW divest” finden Sie unter: https://fossilfreestuttgart.wordpress.com/ueber_uns/lbbw-divest/

###

HINTERGRUND – Über Fossil Free

Fossil Free ist ein globales Netzwerk von Freiwilligen und Organisationen, die den Abzug von Geldanlagen aus dem fossilen Sektor durch Institutionen wie Städte, Unis, Kirchen, u.a. fordern. Weltweit haben bereits 710 Institutionen in 76 Ländern mit

Vermögenswerten von deutlich über $5,5 Billionen Investitionen in Kohle, Öl und Gas

beendet oder zurückgefahren. Der öffentliche Druck der Kampagne entzieht der fossilen Industrie die soziale Akzeptanz für ihr Geschäftsmodell, das mit einem sicheren Weltklima unvereinbar ist.

KONTAKT

Carolin Jaschek, Fossil Free Stuttgart

fossilfreestuttgart@riseup.net, 0176 / 226 423 27, www.fossilfreestuttgart.wordpress.com

Ulrich Schmidt, Ulrich Schmidt Paintings

uli.schmidt.paintings@gmail.com, 01522 / 165 72 04, www.uli-schmidt-paintings.jimdo.com

 

kontakte

Weltweit

Hoda Baraka
Global Communications Manager
hoda@350.org
+201001840990
Ägypten

Ostasien

Marie Tanao
Japan Communications Coordinator
marie.tanao@350.org
+81-90-2183-2113
Tokyo, Japan

Europa

Melanie Mattauch
Europe Communications Coordinator
melanie@350.org
+49 151 5812 0184
Deutschland

Lateinamerika

Nathália Clark
Brazil and Latin America Communications Coordinator
nathalia@350.org
+55 61 99137-1229
Brasília, Brasilien

Nordamerika

 

Lindsay Meiman
U.S. Communications Coordinator
lindsay@350.org
+1-347-460-9082
New York, Vereinigte Staaten

FacebookTwitter