Macht euch zur Speerspitze der katholischen Divestment-Bewegung!

Die Divestment-Bewegung ist eine weltweite Basisbewegung, die von ganz normalen Menschen getragen wird. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten haben in ihren Gemeinden Kampagnen angeschoben, die enorm einflussreich sind.

Wer eine Kampagne in der eigenen katholischen Diözese, Universität, Schule, Klinik oder einer anderen Institution startet, forciert die Dynamik für Klimagerechtigkeit. Jede katholische Institution, die sich zum Divestment verpflichtet, verstärkt außerdem den Antrieb für Papst Franziskus, die Beteiligungen des Vatikans an Kohle-, Öl- und Gaskonzernen abzuziehen. Dies wiederum wäre ein besonders starkes moralisches Signal, dass das Zeitalter der fossilen Brennstoffe zu Ende geht.

Eine Divestment-Kampagne auf die Beine zu stellen ist leichter, als die meisten annehmen, und wir haben alle notwendigen Ressourcen für den Anfang. Weitere Informationen über den Start eurer Kampagne siehe unten.

Hier könnt ihr eine Petition erstellen und eure Kampagne ins Rollen bringen.

Brauchen Sie Hilfe?

Lest diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Durchführung einer Divestment-Kampagne in eurer Gemeinde.

Überblick Warum Katholiken deinvestieren sollten Schritt 1 Das Ziel festlegen und ein Team aufbauen Schritt 2Eine Petition erstellen und eure Kampagne planen Schritt 3 Aktiv werden Dynamik aufbauen Schritt 4 An die Verantwortlichen herantreten
Schritt 5Das Gespräch nicht abreißen lassen Schritt 6Erfolge publik machen Argumente für Divestment Das Anliegen begründen Kontakt Hier findet ihr Unterstützung